Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseite:

www.strafverteidiger-mv.de

(nachfolgend „Website“).

Ich messe dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Ich erhebe und verarbeite Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen das oben genannte Portal anbieten zu können. Diese Erklärung beschreibt, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit persönlichen Daten haben.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist

Rechtsanwalt Thomas Penneke
Kröpeliner Straße 37
18055 Rostock
anwalt@penneke.de

Telefon: 0381 491020
Fax: 0381 4010250

Meinen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter den gleichen Kontaktdaten.

2. Allgemeine Nutzung der Webseite

2.1 Zugriffsdaten

Wenn Sie meine Website aufrufen, werden durch Ihren Browser automatisch Daten an meinen Webhoster gesendet. Dies ist technisch notwenig, da Sie meine Website sonst überhaupt nicht angezeigt bekämen. Die folgenden Daten (sogenannte Serverlogfiles) werden erfasst und bis zu ihrer automatischen Löschung gespeichert:

  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)
  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem
  • Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse und der anfragende Provider

Diese Daten werden verarbeitet, weil:

  • es für einen reibungslosen Verbindungsaufbau zur Webseite nötig ist
  • damit eine komfortable Nutzung der Internetseite gewährleistet wird
  • damit die Systemsicherheit aufrecht erhalten wird
  • damit weitere administrative Zwecke verfolgt werden

Die Rechtsgrundlage dafür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 2 lit f DSGVO. Mein berechtigtes Interesse ergibt sich aus den eben aufgelisteten Zwecken.

2.1 E-Mail Kontakt

Wenn Sie mit mir per E-Mail in Kontakt treten, speichere ich Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Weitere personenbezogene Daten speichere und nutzen ich nur, wenn Sie dazu einwilligen oder dies ohne besondere Einwilligung gesetzlich zulässig oder vorgeschrieben ist.

2.2 Facebook

Unter https://www.facebook.com/strafverteidiger.penneke/  betreibe ich eine Facebookseite.

Gemeinsam verantwortliche für den Betrieb dieser Facebook-Seite sind im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung Facebook und ich. Bei „Facebook“ handelt es sich um die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Irland.

Ich betreibe diese Seite als zeitgemäßen Informations- und Kommunikationskanal, um über mich und meine Arbeit zu informieren und mit Mandanten in Kontakt zu treten. Personenbezogene Daten werden dementsprechend gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung auf Grundlage meines berechtigten Interesses verarbeitet.

Ich möchte darauf hinweisen, dass Sie diese Facebookseite und Facebook an sich auf eigene Verantwortung nutzen. Vor allem das Kommentieren, Teilen, Bewerten tun Sie komplett freiwillig. Ich zwinge Sie nicht dazu, meine Facebookseite zu besuchen, oder sich bei Facebook anzumelden.

Beim Besuch meiner Facebook-Seite erfasst Facebook u. a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um mir als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Nutzer-Informationen zur Verfügung zu stellen. Facebook erklärt das selbst viel besser unter folgendem Link: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights .

Die erhobenen Daten werden von Facebook verarbeitet und vielleicht in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, versucht Facebook hier zu erklären: http://de-de.facebook.com/about/privacy
Dort gibt es auch Hinweise, wie Sie Einstellungen zu Ihrer Privatsphäre vornehmen können.

Und hier finden Sie vollständigen Datenrichtlinien von Facebook: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy

Wenn Sie jetzt gerade bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook unter Umständen erkennen, dass Sie sich auf meiner Website aufgehalten haben. Es könnte also sein, dass Facebook Ihnen bald Werbung zu verwandten Themen anzeigen wird. Ich selbst habe damit nichts zu tun.

Wenn Sie das alles vermeiden wollen, empfehle ich Ihnen, sich nur bei Facebook anzumelden, wenn Sie sich auch dort aufhalten. Melden Sie sich einfach ab und löschen Sie am besten Ihre Cookies, wenn Sie Seiten besuchen wollen, von denen Facebook nichts erfahren soll.

Informationen dazu, wie Sie Einfluss darauf nehmen können, was Facebook mit Ihren Daten macht, finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/about/privacy

Facebook Inc., der US-amerikanische Mutterkonzern von Facebook, ist unter dem EU-U.S. Privacy-Shield zertifiziert und versichert dadurch, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Mehr Infos gibt es hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active .

Über die sogenannten „Insights“ (ein Analysetool für Betreiber von Facebookseiten) sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für mich abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben ich nicht den geringsten Einfluss. Selbst wenn ich wollte, könnte ich diese Funktion nicht ausschalten. Dabei habe ich Zugriff auf folgende Daten:

Anzahl der Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, geteilte Inhalten, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf meine Telefonnummer.

Ich nutze diese in aggregierter Form bereitgestellten Daten, um meine Facebookaktivitäten für die Nutzer attraktiver zu gestalten.

Facebook Ireland übernimmt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortung, die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung dieser Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Geregelt ist das alles in der sogenannten Seiten-Insights-Ergänzung: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, oder Ihre Rechte als Betroffener ausüben wollen, können Sie mich gern kontaktieren. Ich werde allerdings alle Fragen direkt an Facebook weiterleiten.

2.3 Cookies

Ich setze auf meiner Website Cookies ein, aber nicht viele. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies richten keinen Schaden an, aber ich muss darauf hinweisen, da sie unter Umständen personenbezogene Daten verarbeiten. In den Cookies werden z.B. Informationen gespeichert, dass Sie meine Website (oder eine Unterseite meiner Webseite) besucht und bestimmte Aktionen durchgeführt haben. Wenn Sie meine Website dann erneut besuchen, wird dies erkannt und die Webseite wird z.B. schneller geladen als beim ersten Besuch. Das geschieht auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Ich habe ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine komfortable Nutzung meiner Webseite zu ermöglichen.

2.4 Datenschutzerklärung zu Links

Meine Webseite enthält Links zu anderen Webseiten. Beachten Sie bitte, dass ich nicht für die Datenschutzpraktiken anderer Websites hafte. Ich rate Ihnen, falls Sie das interessiert, die Datenschutzerklärungen einer jeden Website, die persönliche Informationen sammelt, aufmerksam zu lesen. Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für Daten, die auf meiner Website erfasst werden.

3. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse.

Sie haben ein Recht auf:

  • Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
  • Berichtigung nach Art. 16 DSGVO,
  • Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO,
  • Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) nach Art. 18 DSGVO,
  • Widerspruch nach Art. 21 DSGVO (hierzu finden Sie gesonderte Informationen am Ende dieser Datenschutzerklärung)
  • Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde über mich zu beschweren.

 

3.1. Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

Die Gründe für einen Widerspruch können sich aus

  • 6 Abs. 2 lit. e. DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder
  • 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses)

ergeben.

Der Widerspruch bedarf keiner speziellen Form; insbesondere muss er nicht schriftlich erfolgen.